Warum Schafkäse unser bester mediterraner Freund ist!


Wir alle wünschen uns doch diesen einen besten Freund in unserem Leben. Dieser Freund, der immer für uns da ist, wenn wir ihn brauchen. Einer, der auch mal überraschen kann. Der sich nicht nur köstlich im Salat und zum knusprigen Brot macht, sondern auch mal eine ganze Hauptspeise aufpeppt. Der aus einer 0815-Tomatensuppe, einer einfachen Polenta oder klassischem Risotto ein richtiges Comfort-Food-Gericht zaubert, uns aber gleichzeitig fit und frisch hält. Der im Januar unsere Seelen aufwärmt und uns aufmuntert, wenn wir mal wieder „hangry“ sind.

Ohja, diese Freunde lieben wir einfach. Deswegen haben wir uns mit Salakis zusammengetan und 3 wunderbare Schafkäse-Gerichte kreiert, die euren besten mediterranen Freund so richtig in Szene setzen!

Tomatensuppe mit mariniertem Schafkäse

Hier geht’s zum Rezept in der KptnCook App.


2 Portionen | Dauer: 30 Minuten

ZUTATEN
6 EL Olivenöl
2 EL Butter
1 Speisezwiebel
4 Knoblauch
400 g Geschälte Tomaten
1/2 TL Chiliflocken
60 g Salakis Schafkäse light
100 ml Gemüsebrühe
1/2 Zitrone
2 Zweige Rosmarin
2 Zweige Thymian
6 g frischer Oregano
Salz
Pfeffer

ZUBEREITUNG

        1. Die Hälfte des Knoblauchs schälen und in Scheiben schneiden.
        2. Zitrone gründlich waschen, die Schale mit einem Gemüseschäler dünn abschneiden und in Streifen schneiden.
        3. Kräuter waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Rosmarin und Oregano klein hacken.
        4. Schafkäse klein würfeln.
        5. Olivenöl, Knoblauch, Zitronenschale und Kräuter in einem Schälchen verrühren. Den Käse hineingeben, gut durchmischen und ca. 20 Min. marinieren lassen.
        6. Zwiebel und den restlichen Knoblauch schälen und fein würfeln.
        7. Butter und Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch hineingeben und 3-4 Min. anschwitzen.
        8. Geschälte Tomaten in den Topf geben, mit einem Pfannenwender etwas zerkleinern und ca. 10 Min. kochen.
        9. Gemüsebrühe hineingeben und weitere 10 Min. köcheln lassen.
        10. Die Suppe pürieren, mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken.
        11. Die Suppe in ein Schälchen geben, marinierten Schafkäse und etwas von dem Gewürzöl darauf geben und genießen.

Cremiger Reis mit getrockneten Tomaten, Spinat & Schafkäse

Hier geht’s zum Rezept in der KptnCook App.


2 Portionen | Dauer: 30 Minuten

ZUTATEN
1 EL Butter
1/2 Speisezwiebel
1 Zehe Knoblauch
160 g Risottoreis
1/2 l Gemüsebrühe
60 ml Schlagsahne
80 g Salakis Schafkäse „der Cremige“
60 g frischer Blattspinat
50 g getrocknete Tomaten
1/4 Zitrone
Salz

ZUBEREITUNG

          1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.
          2. Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebel und Knoblauch darin 2-3 Min. anschwitzen.
          3. Reis in den Topf geben und gut mit der Butter vermengen.
          4. Brühe und Sahne in den Topf geben, salzen und ca. 15 Min. köcheln lassen. Ab und zu umrühren, damit der Reis nicht anbrennt.
          5. In der Zwischenzeit getrocknete Tomaten klein schneiden.
          6. Spinat waschen und abtropfen lassen.
          7. Zerbröselten cremigen Schafkäse und getrocknete Tomaten zum Reis zufügen und unterheben, bis der Käse schmilzt.
          8. Spinat hineingeben und unterheben.
          9. Mit Zitronensaft abschmecken und servieren.

Cremige Polenta mit Grünem Pesto, Gebackenen Tomaten & Schafkäse

Hier geht’s zum Rezept in der KptnCook App.


2 Portionen | Dauer: 30 Minuten

ZUTATEN
100 g Polenta
100 ml Vollmilch
1/2 l Gemüsebrühe
40 g Salakis Schafkäse
20 g frischer Basilikum
20 g frische Petersilie
1/2 Zehe Knoblauch
2 EL Olivenöl
40 g Walnusskerne
200 g Cherrytomaten
Salz
Pfeffer

ZUBEREITUNG

            1. Backofen auf 180°C vorheizen.
            2. Nüsse grob hacken und in einer Pfanne 3-4 Min. rösten.
            3. Basilikum und Petersilie waschen und Blätter abzupfen.
            4. Knoblauch schälen und würfeln.
            5. Für das Pesto Basilikum, Petersilie, Nüsse, Knoblauch und Olivenöl in einem Mixer zerkleinern. Salzen und pfeffern.
            6. Tomaten auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, mit Olivenöl beträufeln und 10-15 Min. backen.
            7. Für die Polenta Brühe und Milch in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
            8. Polenta hineingeben und unter ständigem Rühren ca. 2 Min. köcheln lassen.
            9. Zerbröselten Schafkäse in den Topf geben und gut verrühren. Polenta mit Salz abschmecken.
            10. Polenta auf einem Teller mit Pesto verrühren, mit zerbröseltem Schafkäse bestreuen und mit gebackenen Tomaten servieren.

 

Wenn ihr es euch auch richtig gemütlich machen wollt im Januar, dann teilen wir gern unseren Schafkäse-Freund mit euch! Der hilft euch, die Tomatensuppe, den Reis oder die Polenta so richtig cremig werden zu lassen. Klickt einfach auf die Gerichte und holt euch die Rezepte direkt in die App!