Butterbrot deluxe – Smørrebrød mit Marc von Bake to the Roots


Wie wäre es heute mal mit Chocolate-Chip Oreo Cakes? Oder easy peasy Apfelkuchen? Einem ganz klassischem Cheesecake?
Wer den tollen Blog unseres Kptn Marc von Bake to the Roots durchstöbert, dem wird schnell klar: Wer die Wahl hat, hat die Qual! Welches der leckeren Rezepte sollen wir nur zuerst ausprobieren? Wahrscheinlich steht der Ofen jetzt erstmal gar nicht mehr still…
Aber nicht nur für Kuchen, Pies und Muffins hat Marc unzählige Rezepte auf Lager, bei denen eins besser aussieht als das andere. Manchmal muss es auch etwas Herzhaftes sein, zum Beispiel ein ganz zünftiges Butterbrot! Und keine Stulle der Welt kann es mit dem tollen Smørrebrød aus Dänemark aufnehmen. Saftiges Roggenbrot mit deftigem Belag, der dazu auch noch toll und farbenfroh aussieht! Lækker, sagen wir da! Smørrebrød à la Bake to the Roots gibt’s heute in der KptnCook App und am Ende des Beitrags.

Ahoy again, Marc!

Beschreibe deinen Blog in drei Worten: Butter – Zucker – Liebe (zu Butter und Zucker)
Dein absolutes Lieblingsgericht: Irgendwas mit selbstgemachten Spätzle – z.B. Ungarisches Gulasch mit Spätzle
Eine Zutat, mit der du einfach nichts anfangen kannst: Den ganzen überteuerten Superfoods Kram 😉
Deine Stärke in der Küche: Organisation und Sauberkeit mit leichten Tendenzen zu OCD…
Das schlimmste, was in der Küche passieren kann: Wenn das, was ich zum Backen gerade am dringendsten brauche, ganz hinten im Schrank ist. Passiert mir leider viel zu oft, weil ich nur so wenig Platz hab und alles in mehreren Schichten und Reihen lagern muss.

Hier findest du noch mehr von Marc: Blog | Facebook | Instagram | Pinterest | Twitter

Smørrebrød

2 Portionen | Dauer: 30 Minuten

ZUTATEN
60 g Rote Beete, gekocht
1/2 Apfel
60 g Matjes
1/4 Zitrone
1/4 rote Zwiebel
10 g Mayonnaise
80 g Saure Sahne
140 g Schwarzbrot
6 g Meerrettich
4 g frischer Dill
60 g Roastbeef
1/4 Bund Radieschen
80 g Gorgonzola
Salz
Pfeffer

ZUBEREITUNG

      1. Mit dem Heringssalat anfangen. Dazu die gekochte Rote Beete klein würfeln.
      2. Apfel waschen, vierteln und entkernen. Ein Viertel in Scheiben schneiden. Den Rest schälen und klein würfeln.
      3. Fisch abtropfen lassen und ebenso klein würfeln.
      4. Zwiebel schälen und fein würfeln.
      5. Alles in eine kleine Schüssel geben und mit Zitronensaft vermischen.
      6. Mayonnaise mit Saurer Sahne mischen und mit den vorbereiteten Zutaten verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann etwa 20 Minuten ziehen lassen.
      7. Für die Sahnerettichsauce Dill waschen, trocken schütteln, fein hacken und mit der Sauren Sahne und Meerrettich verrühren.
      8. Radieschen waschen und in Scheiben schneiden.
      9. Für das Smørrebrød mit Heringssalat die Brotscheiben mit dem Salat bestreichen und nach Wunsch mit Frühlingszwiebelringen oder Sprossen dekorieren.
      10. Für das Smørrebrød mit Roastbeef und Sahnerettichsauce Brotscheiben mit der Sauce bestreichen, das Roastbeef darauflegen und dann mit einigen dünnen Scheiben Radieschen dekorieren.
      11. Für das Smørrebrød mit Blauschimmelkäse Brotscheiben mit Saurer Sahne bestreichen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Käse zerbröckeln und auf die Brote streuen und dann mit Apfelscheiben dekorieren.
      12. Fertig!

Dieses Rezept findest du heute in der KptnCook-App!