Fruchtiges Sommermenü – 3 leckere Melonen Rezepte


Am 13. August wird Tag der Melone gefeiert! Naja, eigentlich nur in Turkmenistan, aber wir finden, dass das überhaupt kein Grund ist, ihn hier bei uns nicht auch zu feiern! Denn wer kann zu diesen frischen, saftigen Früchten schon nein sagen?
Und weil wir Melonen den ganzen Tag essen könnten, wollen wir uns nicht darauf beschränken, sie nur pur zu snacken! Wie vielseitig Melonenrezepte sein können, zeigen wir euch heute mit unseren liebsten Kreationen. Von frischem Salat mit Kräutern über einen außergewöhnlichen Melonen-Fisch-Burger bis hin zu einem leckeren Dessert (auch perfekt zum Frühstück!) –
Macht euch bereit für KptnCooks ultimatives Melonenmenü!

It’s fresh: Frischer Melonen-Gurken-Salat

2 Portionen | Dauer: 15 Minuten

ZUTATEN
2 Gurken
2/3 Melone
1/2 Chilischote
1 Limette
10 g frisches Basilikum
10 g frische Minze
2 TL Agavendicksaft
2 EL Olivenöl
Salz

ZUBEREITUNG

      1. Limette halbieren und Saft auspressen.
      2. Für das Dressing Limettensaft, Agavendicksaft und Olivenöl verrühren. Salzen und zur Seite stellen.
      3. Gurke waschen und mit einem Spiralschneider in dünne Spaghetti schneiden. Alternativ mit einem Gemüseschäler in lange Streifen schneiden.
      4. Melone schälen und in Scheiben oder Würfel schneiden.
      5. Chili waschen und in dünne Ringe schneiden oder fein würfeln.
      6. Basilikum und Minze waschen, trocken schütteln und hacken.
      7. Gurke, Melone, Minze und Basilikum in einer Schüssel vermengen.
      8. Dressing darübergeben, mischen und sofort servieren.

Next Level Pita: Fischburger im Fladenbrot mit gegrilltem Kabeljau & Wassermelone


2 Portionen | Dauer: 30 Minuten

ZUTATEN
200 g Kabeljaufilet
1 TL Paprikapulver
200 g Wassermelone
200 g Türkisches Fladenbrot
30 ml Mayonnaise
30 g Crème Fraiche
1/2 Limette
1 TL Thai-Chilisauce (Sriracha)
1/5 Kopfsalat
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

ZUBEREITUNG

      1. Aufgetauten Fisch trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
      2. Wassermelone in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Die Schale entfernen und die Scheiben etwa auf die Größe des Fischfilets zuschneiden.
      3. Fisch auf einem Grill, in einer Grillpfanne oder normalen Pfanne von beiden Seiten braten. Zum Schluss Wassermelone in die Pfanne geben und kurz mitbraten.
      4. Mayonnaise, Crème fraîche und Chilisauce vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.
      5. Fladenbrot in große, lange Stücke schneiden und kurz in der Pfanne aufwärmen.
      6. Salat waschen und abtropfen lassen.
      7. Himbeeren waschen und abtropfen lassen.
      8. Brot mit Chili-Majo bestreichen. Auf eine Seite Salat, Wassermelone und Fisch legen. Das Brot zuklappen und mit einem Spieß fixieren.

Zum Dahinknuspern: Beeren-Melonen-Granola-Parfait


2 Portionen | Dauer: 30 Minuten

ZUTATEN
160 g Himbeeren
160 g Heidelbeeren
1/2 Melone
80 g Haferflocken
40 g Kerne Mix
10 g Leinsamen
300 g Griechischer Joghurt
1 EL Kokosnussöl
1 EL Ahornsirup

ZUBEREITUNG

      1. Backofen auf 170°C vorheizen.
      2. Nüsse grob hacken. In einer Schüssel Haferflocken, Nüsse und Leinsamen mischen.
      3. Kokosnussöl kurz in den vorgeheizten Ofen stellen und schmelzen lassen. Dann mit Ahornsirup verrühren.
      4. Ahornsirup-Mischung über die Trockenmischung geben und alles gut vermengen.
      5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Mischung darauf verteilen und ca. 15 Min. backen. Nach 7-8 Min. mischen. Aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
      6. Beeren waschen.
      7. Melone schälen und würfeln.
      8. Joghurt, Granola und Obst in Schichten in ein Glas oder eine Schüssel geben und servieren.

Weitere leckere Melonenrezepte findest du auch in der KptnCook App, das nächste schon am 17. August! Schaut im Apple App-Store oder im Google Play Store vorbei!
…und wer gar nicht genug von Obst bekommt: Hier findet ihr unsere ultimativen Tipps zum Obst Grillen