Schön, schöner, Tinas Tausendschön!

Du suchst ein leckeres Kuchenrezept für den nächsten Kaffeeklatsch? Etwas Tolles für’s erste Date? Oder willst dich fühlen „Wie bei Muttern“? Da haben wir was für dich! Unsere neue Kptn heißt Tina und versorgt uns auf ihrem Blog Tinastausendschön mit Kochideen für wirklich jeden Anlass. Bei Tina gibt es nichts, das es nichts gibt – ihre riesengroße tausendschöne Rezeptsammlung reicht von echten und aufwendigen Klassikern wie ihrem 7 Stunden Boef à la Bourgignon auf Karottenpüree bis zu Veganem Kokos–Erdbeereis.
Für Tina gibt es außerdem Klassiker, die unbedingt aufgepimpt werden müssen. Ihren Caesar Salad hat sie zum Beispiel sommerlich mit Melone und Pak Choi aufgepeppt. Sardellen im Dressing sucht man hier vergeblich. Das Rezept findet ihr am Ende dieses Beitrags und natürlich heute in unserer App. 🙂

Ahoy Tina!

Beschreibe deinen Blog in drei Worten: Lecker, Lecker, Lecker
Dein absolutes Lieblingsgericht: Gut gemachte Spaghetti Bolognese. Gut gemacht heißt, mit viel Geschmack, mit viel Liebe eingekocht und mit Al Dente Spaghetti!
Eine Zutat, mit der du einfach nichts anfangen kannst: Oliven – es geht einfach nicht. Gar nicht! Ich habe es versucht.
Deine Stärke in der Küche: Ich glaube ich habe eine Talent, zusammenzubringen was zusammen passt. Aromen zu kombinieren ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen in der Küche
Der beste Ort zum Essen: An jedem Ort, nur die richtigen Personen müssen dabei sein!

Hier findest du noch mehr von Tina: Blog | Facebook | Instagram | Pinterest

Caesar Salat – Summer Edition

2 Portionen | Dauer: 30 Minuten

ZUTATEN
2 Romana Salate
200 g Pak Choi
1/3 Melone
1/2 Zitrone
1 Zehe Knoblauch
120 g Brot
160 g Hühnerbrustfilet
30 g Parmesan
1 TL Senf
1 Eigelb
7 EL Olivenöl
6 ml Worcester Sauce
Salz
Pfeffer
ZUBEREITUNG

Pfeffer

ZUBEREITUNG

      1. Romanasalat und Pak Choi waschen und gut abtropfen lassen. In mundgerechte Stücke zupfen.
      2. Weißbrot würfeln.
      3. Knoblauch schälen und mit einem großen Messer andrücken.
      4. Olivenöl mit Knoblauch in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin anrösten.
      5. Auf einem Küchenpapier entfetten und zur Seite stellen.
      6. Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden, salzen und pfeffern. In der gleichen Pfanne mit Öl ca. 5 Min. gar braten.
      7. Eigelb (nur frische Eier dafür verwenden!) mit Worcestersauce, Zitronensaft und Senf in ein hohes Gefäß geben.
      8. Mit dem Pürierstab mixen und dabei das Olivenöl langsam dazugießen, bis eine cremige Emulsion entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
      9. Melone entkernen, in Spalten schneiden, schälen und in Stücke schneiden. Wer möchte, kann auch kleine Kugeln ausstechen.
      10. Salat auf einem Teller anrichten, Dressing darüber geben. Croutons, Hähnchenstreifen, Melonenstücke und gehobelten Parmesan darüber verteilen.

Dieses Rezept findest du heute in der KptnCook-App!