Grün, grün, grün ist alles was ich koch‘! – wir begrüßen Green Evi an Bord


Vegane Verstärkung in der KptnCook Bloggercrew! Diese Woche neu an Bord ist Kptn Evi vom Blog Green Evi.
Sie wohnt im schönen Hamburg, kommt ursprünglich aber aus Ungarn. Wer jetzt jedoch sofort an Gulasch und Salami denkt liegt ganz falsch – Evis Rezept sind nämlich alle vegan! Evi liebt es, für Familie & Freunde zu kochen und könnte nicht leben ohne Avocadotoast (wir stimmen zu!), grüne Säfte und ihren roten Lippenstift.
Evis leckere Rezepte werden mit wunderschönen Fotos illustriert, die uns sofort Lust aufs Nachkochen & Probieren machen. Wolltet ihr immer schon mal veganen Käse selbst herstellen? Evi hat gleich mehrere Rezepte für Mozarella, Feta & Co auf ihrem Blog!
Heute in der App und am Ende dieses Beitrags findet ihr einen leckeren mediterranen Kartoffelbrei mit gegrillten Tomaten. Wir freuen uns auch schon auf weitere Rezepte von Green Evi!

Ahoy Evi!

Beschreibe deinen Blog in drei Worten: Vegan. Grün. Lecker.
Dein absolutes Lieblingsgericht: Vegane Käsespätzle.
Eine Zutat, mit der du einfach nichts anfangen kannst: Chicorée.
Deine Stärke in der Küche: Herzhafte Gerichte.
Der beste Ort zum Essen: Bei meiner Mutti.

Hier findest du noch mehr von Evi: Blog | Facebook | Instagram | Pinterest

Mediterraner Kartoffelbrei mit gegrillten Tomaten

2 Portionen | Dauer: 30 Minuten

ZUTATEN

300 g Kartoffeln
1 Süßkartoffel
120 ml Mandelmilch
40 g getrocknete Tomaten
10 g frisches Basilikum
20 g Rucola
200 g Cherrytomaten
30 g Pinienkerne
1/2 Zehe Knoblauch
2 EL Olivenöl
1/2 TL Chiliflocken
Salz
Pfeffer

ZUBEREITUNG

      1. Backofen auf 200°C vorheizen.
      2. Kartoffeln und Süßkartoffeln schälen, würfeln und ca. 15 Min. in Salzwasser gar kochen.
      3. In der Zwischenzeit Tomaten waschen, auf der Rispe auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und 10-15 Min. backen.
      4. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl 2-3 Min. rösten.
      5. Getrocknete Tomaten klein schneiden.
      6. Rucola waschen, abtropfen lassen und hacken.
      7. Basilikum waschen, trocken schütteln und kleinhacken.
      8. Knoblauch schälen und ausdrücken oder reiben.
      9. Wenn Kartoffeln und Süßkartoffeln fertig sind, abgießen und mit Milch zu Püree verarbeiten.
      10. Getrocknete Tomaten, Rucola, Basilikum, Knoblauch und Olivenöl dazugeben und unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen.
      11. Kartoffelpüree mit Tomaten und Pinienkernen anrichten.

Dieses Rezept findest du heute in der KptnCook-App!