Papiliomaackii & ihre Küchenexperimente!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dürfen wir vorstellen? Kptn Anastasia ist jetzt neu bei uns an Bord! Auf Papiliomaackii zeigt uns die Studentin, wie kochen & backen geht. Leckere Köstlichkeiten, wie Müslischnitten, Rainbow Popsicles (oh mein Gott!!), Knoblauch Fladenbrot und vieles mehr, verstecken sich in ihrem Blog. Kreativität wird hier groß geschrieben, und Anastasia hofft auf experimentierfreudige Gleichgesinnte. Da sind wir sofort dabei! Nachgekocht haben wir ihren super frischen Quinoasalat, getoppt mit knusprigen Kräutercroutons, welchen du heute in der App und am Ende dieses Beitrags findest. Dann knuspert doch gleich mal drauf los!

Ahoy Anastasia!

Beschreibe deinen Blog in drei Worten: kreativ, experimentierfreudig, ungewöhnlich
Dein absolutes Lieblingsgericht: Mein liebstes Gericht ist Sushi, am liebsten mit Süßkartoffel oder Kürbis.
Eine Zutat, mit der du einfach nichts anfangen kannst: Mit Fenchel kann ich eigentlich gar nichts anfangen und esse ihn auch nicht gerne.
Deine Stärke in der Küche: Meine Stärke in der Küche ist meine Liebe zu neuen und ungewöhnlichen Kombinationen und natürlich meine Leidenschaft für das Kochen und Backen.
Der beste Ort zum Essen: Der beste Ort zum Essen ist eigentlich egal wo, Hauptsache mit den Liebsten zusammen.

Hier findest du noch mehr von Anastasia: Blog | Facebook | Instagram | Pinterest

Quinoasalat mit Kräutercroutons

2 Portionen | Dauer: 30 Minuten

ZUTATEN

1 Paprika
1/2 Gurke
80 g Feta Käse
1/2 Knoblauchzehe
1/2 Zitrone
10 g Petersilie, frisch
20 g Basilikum, frisch
10 g Schnittlauch
160 g Quinoa
1/4 Baguette
5 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

ZUBEREITUNG

      1. Quinoa nach Packungsanleitung kochen und anschließend abkühlen lassen.
      2. Für die Kräutercroûtons Kräuter waschen, abtropfen lassen und hacken.
      3. Knoblauch schälen und würfeln.
      4. Kräuter, Olivenöl und Knoblauch pürieren, dann salzen.
      5. Baguette in Würfel schneiden oder in Stücke reißen und in einer Pfanne mit Olivenöl goldbraun braten.
      6. Anschließend noch heiß in der Kräutermischung wenden.
      7. Paprika waschen, halbieren, entkernen und klein würfeln.
      8. Gurke waschen und ebenso klein würfeln.
      9. Für das Dressing Olivenöl mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer vermischen. Nach Belieben noch ein paar Kräuter dazugeben.
      10. Anschließend Quinoa mit dem Dressing vermischen. Gurken, Paprika und zerbröselten Feta hinzugeben und die Kräutercroûtons darauf verteilen.

Dieses Rezept findest du heute in der KptnCook-App!