Spargel x 3 – Spargelmenü für frühlingshafte Tage

April, April! Der weiß nicht was er will. Wir allerdings schon! Deshalb starten wir in unseren Lieblingsmonat mit einer unserer beliebtesten Gemüsesorten: Spargel! Schon gewusst? Das königliche Gemüse enthält bis zu 94 % Wasser, ist besonders reich an Vitamin-E und entgiftet gleichzeitig unseren Körper. Ob grün oder weiß, dick oder dünn – es gibt sooo viele schöne Wege, Spargel in der Küche einzusetzen: süßlich-herzhaft mit Beeren, frittiert als Tempura oder traditionell zubereitet. Um euch die Entscheidung ein wenig leichter zu machen, haben wir hier ein kleines Spargelmenü zusammengestellt. Einzeln oder in Kombination, jedes Gericht ist ein echter Knaller!

Spargel-Tomaten-Salat

2 Portionen | Dauer: 30 Minuten

ZUTATEN

300 g  Spargel, grün
200 g  Cherrytomaten
Lauchzwiebeln
10 g Petersilie, frisch
10 g Basilikum, frisch
1/2 Zitrone
4 EL  Olivenöl
1 Zehe Knoblauch
2 TL Weißweinessig
1 TL Senf
1 TL Honig
Salz
Pfeffer

ZUBEREITUNG

      1. Spargel putzen, holzige Enden abschneiden und untere Drittel schälen. In ca. 3-4 cm große Stücke schneiden.
      2. Eine Spargelstange zur Deko mit einem Sparschäler in feine Streifen schneiden.
      3. Tomaten waschen und halbieren.
      4. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden.
      5. Knoblauch schälen und in grobe Stücke schneiden.
      6. Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen, Spargel und Knoblauch in die Pfanne geben und 5-8 Min. braten.
      7. Frühlingszwiebeln, Spargelstreifen und Tomaten kurz mitbraten. Vom Herd nehmen und zur Seite stellen. Knoblauch rausnehmen und entsorgen.
      8. Zitrone halbieren und Saft auspressen.
      9. Für das Dressing den Zitronensaft und Essig mit 1 EL Wasser (p.P.), Senf und Honig verrühren. Das restliche Öl nach und nach unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
      10. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.
      11. Basilikum waschen und Blätter abzupfen.
      12. Salat auf einem Teller anrichten. Das Dressing über den Salat geben und kurz durchziehen lassen.

Frittierter Spargel Asia Style

2 Portionen | Dauer: 30 Minuten

ZUTATEN

500 g  Spargel, grün
1/2  Zitrone
1/4  Gurke
120 g Soja Joghurt
10 g Koriander, frisch
100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
60 g  Weizenmehl Typ 405
30 g Speisestärke
1/4 TL Backpulver
1 Chilischote
1/2 TL Kurkuma
1/2  Paprikapulver
6 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

ZUBEREITUNG

      1. Für den Dip Gurke schälen, halbieren, entkernen und fein würfeln.
      2. Koriander waschen, trocken schütteln und hacken.
      3. Chili waschen, entkernen und fein würfeln.
      4. Joghurt mit Gurke, Koriander und Chili vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Bis zum Servieren kalt stellen.
      5. Spargel waschen, trocken tupfen und holzige Enden abschneiden.
      6. Für den Tempurateig Mehl, Stärke, Backpulver und Mineralwasser verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und Paprikapulver würzen.
      7. Ausreichend Öl in einer Pfanne erhitzen. Jede Spargelstange im Tempurateig wenden, in die Pfanne geben und ca. 3 Min. knusprig braten.
      8. Spargelstangen salzen und pfeffern, mit etwas Zitronensaft beträufeln und dann sofort mit dem Dip servieren.

Weißer Spargel mit Lachs, Pochiertem Ei & Avocado-Hollandaise

2 Portionen | Dauer: 30 Minuten

ZUTATEN

500 g  Spargel, weiß
160 g  Lachsfilet, tiefgefroren
Eier
200 g Cherrytomaten
1 Avocado
1/2 Zitrone
2 EL  Weißweinessig
2 EL Walnussöl
4 TL Süßer Senf
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

ZUBEREITUNG

      1. Spargel schälen, holzige Enden abschneiden und in Salzwasser ca. 10 Min. kochen.
      2. Wasser in einem großen Topf erhitzen, Essig dazu geben.
      3. Eier aufschlagen und einzeln in eine Tasse geben.
      4. Das Wasser mit einem Löffelstiel rühren, bis ein kleiner Strudel entsteht. Ei in das Wasser gleiten lassen und ca. 3 Min. kochen.
      5. Eier aus dem Wasser nehmen und zum Abtropfen auf ein Papiertuch geben.
      6. Lachs salzen, pfeffern und ca. 2 Min. pro Seite auf mittelhoher Stufe in Olivenöl braten. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
      7. Zitrone halbieren, Schale abreiben und Saft auspressen.
      8. Avocado halbieren, Stein entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausnehmen.
      9. Für die Avocado-Hollandaise Avocado, süßen Senf, Walnussöl, Zitronensaft und -abrieb mixen.
      10. Cherrytomaten waschen und schneiden.
      11. Spargel, Lachs und Ei auf einem Teller anrichten, Sauce darüber geben und servieren.