Suppenzeit! 5 Suppen, die euch den Herbst über warm halten

Brrrr, wir sitzen zitternd mit Pulli auf unserem Bürostuhl. Und ihr? Ingwer, Minze und Vanille bahnen sich ihren Weg in die Teetasse, während unser Wasserkocher mal wieder so richtig auf Touren kommt. Stimmt ja, so fühlt sich der Herbst an! Damit auch eure Bäuche mal wieder so richtig warm werden, haben wir für Rettung gesorgt! Diese fünf wunderbaren und ganz schnellen Rezepte könnt ihr innerhalb von 30 Minuten oder weniger zaubern. Egal, ob für zu Hause, in der Büroküche oder für die Kleinsten. Vorbei mit dem Zittern, es ist Suppenzeit, juhu!

Low Carb Tomaten-Parmesan-Suppe

by Kptn Melanie | www.lowcarbkoestlichkeiten.de

rez_800_10

2 Portionen | Dauer: 30 Minuten

ZUTATEN

400 g gestückelte Tomaten
30 g Parmesan
200 g Rinder Hackfleisch
2 Lauchzwiebeln
2 Karotten
1/2 Speisezwiebel
120 g Schlagsahne
200 ml Gemüsebrühe
1/2 TL Thai Style Chilisauce
1/2 TL getrockneter Oregano
1/2 TL Curry Pulver
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

ZUBEREITUNG

      1. Karotten schälen und in Scheiben schneiden.
      2. Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Karotten ca. 5 Min. braten.
      3. In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und fein würfeln.
      4. Frühlingszwiebeln waschen, trocken schütteln und in Ringe schneiden.
      5. Hackfleisch, Zwiebeln und Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben und weitere 5 Min. braten bis das Fleisch durch ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
      6. Alles in einen Topf umfüllen. Tomaten, Brühe und Chilisauce in den Topf geben, mit Oregano und Curry würzen und ca. 10 Min. köcheln lassen.
      7. Parmesan reiben.
      8. Sahne und Parmesan in den Topf geben und weitere 2-3 Min. kochen.
      9. Noch mal abschmecken und servieren.

Karotten-Tomaten-Curry-Suppe

by Kptn Tanya | www.kptncook.com

rez_615_10

2 Portionen | Dauer: 30 Minuten

ZUTATEN

120 ml Kokosmilch
240 g Geschälte Tomaten
6 Karotten
1 Speisezwiebel
1 Zehe Knoblauch
120 g Brot
2 EL Olivenöl
4 g Kresse
1 TL Curry Pulver
1 TL Koriandersamen
1 TL Zucker
Salz

ZUBEREITUNG

      1. Karotten waschen, schälen und in Scheiben schneiden.
      2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.
      3. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch 2-3 Min. anschwitzen.
      4. Karotten dazugeben und 3-4 Min. dünsten. Mit Salz, Curry und Koriander würzen.
      5. Tomaten zufügen und mit einem Pfannenwender zerkleinern. Ca. 100 ml Wasser (p.P.) und Zucker dazugeben und 15-20 Min. köcheln lassen.
      6. In der Zwischenzeit Brot in 1-2 cm große Würfel schneiden und in einer Pfanne goldbraun rösten.
      7. Suppe mit einem Pürierstab oder Mixer pürieren.
      8. Kokosmilch zufügen, mit Salz & Pfeffer abschmecken, noch mal aufkochen und vom Herd nehmen.
      9. Die Suppe mit Croutons und Kresse servieren.

Karotten-Kokosmilch-Suppe mit Koriander

by Kptn Tine | www.spoonfiller.com

rez_057_07

2 Portionen | Dauer: 30 Minuten

ZUTATEN

500 ml Gemüsebrühe
40 g Butter
200 ml Kokosmilch
1 Zwiebel
10 g frischer Koriander
6 Karotten
Salz
Pfeffer
Chiliflocken

ZUBEREITUNG

      1. Zwiebel schälen und klein schneiden.
      2. Karotten schälen und in gleich dünne Scheiben schneiden.
      3. Butter im Topf erhitzen, Gemüse hinzufügen und ca. 5 Min. dünsten, bis die Karotten weich sind.
      4. Kokosmilch und Gemüsebrühe hinzufügen und ca. 8 Min. auf mittlerer Hitze köcheln lassen.
      5. Mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
      6. Mit frischem Koriander servieren. Wer’s schärfer mag: Mit Chiliflocken oder -sauce servieren.

Würzige Erdnuss Linsensuppe

by Kptn Lena | www.healthylena.de

rez_783_09

2 Portionen | Dauer: 30 Minuten

ZUTATEN

80 g rote Linsen
800 ml Gemüsebrühe
200 g Kartoffeln
2 Karotten
250 ml geröstete & ungesalzene Erdnüsse
20 g Erdnussbutter
1 Lauchzwiebel
1/2 TL Kreuzkümmel
Salz
Pfeffer

ZUBEREITUNG

      1. Gemüsebrühe erhitzen.
      2. Kartoffeln und Karotten schälen und klein schneiden.
      3. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden.
      4. Frühlingszwiebeln und Erdnussbutter mit in den Topf geben. Für weitere 5-8 Min. köcheln lassen und immer mal wieder umrühren.
      5. Erdnüsse klein hacken.
      6. Suppe mit einem Pürierstab oder Mixer pürieren. Erdnüsse unterrühren und mit Kreuzkümmel, Salz & Pfeffer würzen.
      7. Fertig ist die schmackhafte Linsensuppe!

Rote Beete-Suppe mit Knoblauch-Ingwer-Crème

by Kptn Yorinde | www.butterbasil.com/

rez_613_08

2 Portionen | Dauer: 30 Minuten

ZUTATEN

400 g gekochte Rote Beete
1 Lauchzwiebel
600 ml Gemüsebrühe
80 g Crème Fraîche
10 g Ingwer
1 Zehe Knoblauch
1 TL Honig
2 EL Aceto Balsamico
Salz
Pfeffer

ZUBEREITUNG

      1. Rote Beete würfeln.
      2. Rote Beete, Bal­sa­mi­co­-Es­sig, Honig und Brühe in einen Topf geben, zum Kochen bringen und ca. 5 Min. köcheln lassen. Salzen und pfeffern.
      3. In der Zwischenzeit Knoblauch und Ingwer schälen und reiben.
      4. Crème Fraîche mit geriebenem Ingwer und Knoblauch verrühren.
      5. Suppe mit einem Pürierstab oder Mixer fein pürieren.
      6. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden.
      7. Suppe in Schälchen geben, mit Frühlingszwiebeln bestreuen und mit Knoblauch-Ingwer-Crème servieren.