Hulk-Pancakes mit Spinat & Mango

Stark wie Popeye? Kein Problem! Dieses Frühstück verleiht dir Superkräfte! Pünktlich zum St. Patricks Day haben wir für euch süße
Spinat-Pancakes mit Mango & Kokos von LauraLean’s Kitchen.
Fazit: Einfach hulk-a-licious!

2 Portionen | Dauer: 20 Minuten

ZUTATEN

60g Haferflocken
4 Eier
Bio
200g
Frischer Blattspinat
Mango
20g
Kokosflocken
3 EL Agavendicksaft
1 TL
Vanillezucker
1 TL
Backpulver
1 TL
Zimt gemahlen
1/4 TL
Kardamom
1/4 TL
Muskatnuss
2 TL
Kokosnussöl
Salz


ZUBEREITUNG

  1. Alles parat?
    REZ_666_01
  2. Haferflocken in einer Küchenmaschine klein hacken.
    REZ_666_02
  3. Spinat waschen und ebenso zerkleinern.
    REZ_666_03
  4. Haferflocken, Spinat und Eier mischen.
    REZ_666_04
  5. Backpulver, Zimt, Kardamom, Muskatnuss, Vanillezucker, Agavensaft und eine Priese Salz zufügen und nochmal alles gut mischen. 
    REZ_666_05
  6. Kokosnussöl in einer Pfanne erhitzen. Mit einem Esslöffel kleine Portionen Teig in die Pfanne geben (so viel Platz lassen, dass sie nicht ineinander verlaufen) und die Pancakes von jeder Seite ca. 2 Minuten goldbraun braten. 
    REZ_666_06
  7. Mango schälen und würfeln.
    REZ_666_07
  8. Pfannkuchen mit Kokosnuss bestreuen und mit Mango und Agavensaft servieren.
    REZ_666_08


    Mehr leckere Rezepte mit Schritt-für-Schritt-Bildern gibt es in der KptnCook App für iPhone. Jetzt im iTunes Store laden!