Es ist Berlinale 2017! Drei gute Gründe für’s Kino.

Hallo liebe Berlinale 2017! Es ist Februar, kalt und wie jedes Jahr Zeit seine Blicke auf die Leinwände der Stadt zu richten. Neue Filme, neue Talente & viele Kinotermine stehen an. Wir haben uns die Berlinale als Anlass genommen, die Zeit vor den Bildschirmen und Leinwänden kulinarisch etwas aufzupeppen. Popcorn mit Zucker oder Salz ist zwar nie eine schlechte Idee, aber da geht doch mehr, oder? Schaut euch unsere drei Kreationen an, versinkt in euren Kinosesseln und nascht von diesen drei kleinen Popcorn-Träumen!

Erdnussbutter-Karamell-Popcorn

2 Portionen | Dauer: 20 Minuten

ZUTATEN

40 g Popcornmais
2 EL Pflanzenöl
100 g Zucker
50 ml Wasser
30 g Erdnussbutter
1 EL Butter
30 g geröstete Erdnüsse
Salz

ZUBEREITUNG

      1. Öl in einem großen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. 3 Maiskörner hinein geben, den Deckel schließen und abwarten, bis der Mais aufpoppt.
      2. Den Rest der Körner zugeben und darauf achten, dass sie in nur einer Schicht auf dem Boden liegen. Den Topf mit dem Deckel verschließen und den Mais aufpoppen lassen.
      3. Wenn kein Geräusch mehr zu hören ist, das Popcorn in eine Schale geben.
      4. Erdnüsse klein hacken.
      5. Zucker und Wasser in einen Topf geben, schmelzen und köcheln lassen, bis das Karamell gold-braun wird.
      6. Butter, Erdnussbutter und eine Prise Salz dazugeben und alles gut verrühren.
      7. Erdnuss-Karamell und Nüsse über das Popcorn geben und schnell mischen, um das Karamell zu verteilen.
      8. Das Popcorn auf ein Backpapier geben und abkühlen lassen. Fertig!

Kokos-Curry-Popcorn

2 Portionen | Dauer: 20 Minuten

ZUTATEN

40 g Popcornmais
2 EL Pflanzenöl
1 1/2 EL Currypulver
2 EL Kokosnussöl
1 EL Butter
1 TL Salz

ZUBEREITUNG

      1. Kokosnussöl in einem großen Topf auf der hohen Stufe erhitzen. Wenn das Öl heiß ist 3 Maiskörner rein geben, den Deckel zu machen und abwarten, bis sie poppen.
      2. Dann den Rest der Körner in den Topf geben, aber nur so viel, dass sie in einer Schicht auf dem Boden liegen. Den Topf mit dem Deckel verschließen und den Mais poppen lassen.
      3. In einem kleinen Topf Kokosnussöl und Butter schmelzen lassen.
      4. Currypulver und Salz dazugeben und alles gut verrühren.
      5. Gewürz-Butter zum Popcorn geben, den Topf mit dem Deckel schließen und alles gut durchschütteln.
      6. Fertig!

Schoko-Popcorn

2 Portionen | Dauer: 20 Minuten

ZUTATEN

40 g Popcornmais
2 EL Pflanzenöl
3 EL Puderzucker
3 EL Butter
1 EL Kakao
Salz

ZUBEREITUNG

      1. Öl in einem großen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. 3 Maiskörner hinein geben, den Deckel schließen und abwarten, bis der Mais aufpoppt.
      2. Dann den Rest der Körner in den Topf geben, aber nur so viel, dass sie in einer Schicht auf dem Boden liegen. Den Topf mit dem Deckel verschließen und den Mais pappen lassen.
      3. In einem kleinen Topf Butter zerlassen.
      4. Kakaopulver und etwas Salz zufügen und alles gut verrühren.
      5. Puderzucker und Kakaomasse über das Popcorn geben. Zudecken und durchschütteln.
      6. Popcorn auf ein Stück Backpapier geben und abkühlen lassen.